Grafische Darstellung des MSZ in Form eines Hauses, bestehend aus einem Dach und einem Unterbau. Dach ist rot gekennzeichnet und mit dem MSZ-Logo versehen. Unterbau ist blau. Mittig des Unterbaus ist ein Oval zu sehen, welches das GLZ-See darstellen soll und folglich entsprechend mit dem Begriff gekennzeichnet ist. Um das Oval GLZ-See herum sind sieben Kästen mit den Partnern des MSZ abgebildet sowie ihre jeweilige originäre Aufgabe aufgeführt: Beginnend bei 1 Uhr im Uhrzeigersinn: Bundespolizei: Grenz-/Allgemeinpolizei, Zoll: Überwachung und Kontrolle des Warenverkehrs über die EU-Außengrenze, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung: Fischereischutz, Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung / PoC: Schifffahrtspolizei. Ergänzung: PoC steht für "Point of Contact", dies ist eine Schnittstelle bzw. Informationsdrehscheibe zwischen der Schifffahrt und den Sicherheitsbehörden. Als nächster Partner folgt die Deutsche Marine: Sicherheit im Seeraum, die Wasserschutzpolizei: Allgemeinpolizei, Schifffahrtspolizeilicher Vollzug und zuletzt das Havariekommando: Maritimer Notfallvorsorge. Die grafische Darstellung zeigt auf, dass das MSZ, d.h. das Dach über den sieben maritimen Sicherheitsbehörden steht. Im Unterbau, d.h. im GLZ-See sitzen die Vertreter/innen der Partner zusammen und erledigen die ihnen gesetzlich zugeteilte originäre Aufgabe.