GSB 7.1 Standardlösung

Standort Cuxhaven

Blick von Westen auf das Maritime Sicherheitszentrum, d.h. von der Deichstraße Richtung Zollkaje/Klappbrücke. Außenansicht des MSZ Blick auf das Maritime Sicherheitszentrum | Quelle: Erik Krüger / Verwaltungsleitung des MSZ

Im Zentrum der deutschen Nordseeküste, direkt an Elbe und Weser, liegt der Landkreis Cuxhaven mit fast 50.000 Einwohnern. Auf einer Fläche von 2.072 Quadratkilometern gehört der Landkreis zu den größten im Land Niedersachsen. Die Stadt Cuxhaven, zugleich Kreissitz, ist das Wirtschaftszentrum im Norden des Landkreises.

Die wirtschaftlichen Standbeine Cuxhavens sind traditionell der Tourismus, die Hafenwirtschaft, die Fisch- und Lebensmittelwirtschaft und der Bereich erneuerbare Energie. Des Weiteren ist Cuxhaven Standort zahlreicher bedeutsamer Bundes- und Landesbehörden sowie Institutionen, die für den See- und Schifffahrtsservice, Umwelt- und Katastrophenschutz zuständig sind.

Durch den Zusammenschluss der maritimen Sicherheitsbehörden des Bundes und der Küstenländer ist Cuxhaven zum Dienstsitz des Netzwerkes "Maritimes Sicherheitszentrum“ (MSZ) geworden. Untergebracht ist das MSZ auf dem Gelände des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes (WSA) Cuxhaven.

Der landeseigene Seehafen Cuxhaven liegt direkt am seeschifftiefen Wasser der Elbmündung. Durch die Nähe zur westlichen Einfahrt in den Nord-Ostsee-Kanal hat Cuxhaven auch einen schnellen Zugang zur Ostsee.

Weitere Informationen über die Organisation und das Aufgabengebiet des WSA Cuxhaven finden Sie unter: www.wsa-cuxhaven.de
Weitere Informationen über die Stadt, die Wirtschaft und den Tourismus in Cuxhaven finden Sie unter: www.cuxhaven.de

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK