GSB 7.1 Standardlösung

Meilensteine des Maritimen Sicherheitszentrums

Besondere Ereignisse im Bereich "Security" (hier gemeint: Gefahrenabwehr) sowie im Bereich "Safety" (hier gemeint: Schadensbekämpfung) haben im Laufe der letzten Jahrzehnte eine ständige Entwicklung hin zum Maritimen Sicherheitszentrum (MSZ) begründet. Politische und rechtliche Beschlüsse bildeten hierfür den Rahmen.
Um Hintergrundinformationen zu einzelnen Meilensteinen und Ereignissen zu erhalten, klicken Sie bitte die entsprechende Zeile an.

Meilensteine
Juli 1954:Deutscher Bundestag berät über die organisatorische Zusammenfassung der Vollzugskräfte des Bundes auf See zu einer Küstenwache
Mai 1975:Verwaltungsabkommen zwischen Bund und Küstenländern über die Bekämpfung von Ölverschmutzungen
April 1994:Bundestagsbeschluss zur Gründung von zwei Küstenwachzentren in Cuxhaven und Neustadt/Holstein als Teil des Koordinierungsverbundes "Küstenwache"
Juli 1999:Betriebsaufnahme der Wasserschutzpolizei-Leitstelle Nordsee in Cuxhaven
September 2001:9/11 und die politischen Maßnahmen für die Schifffahrt
Januar 2003:Einrichtung des Havariekommandos
Dezember 2004:Bundestagsbeschluss zur Optimierung der Küstenwache
September 2005:Verwaltungsvereinbarung über das Maritimes Sicherheitszentrum in Cuxhaven
Januar 2007:Arbeitsbeginn des Gemeinsamen Lagezentrums See des MSZ
Dezember 2011:Beitritt der Deutschen Marine zur Verwaltungsvereinbarung des MSZ
November 2012:Beginn des Bauprojektes "MSZ"
April 2013:Errichtung der Bundesleitstelle See
Februar 2017:Aufnahme des Wirkbetriebs im neuen MSZ-Gebäude

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK