GSB 7.1 Standardlösung

Veranstaltungshinweis

Tag der Deutschen Einheit in Kiel - das MSZ ist dabei!

Das Bild zeigt einen Blick in den Kieler Hafen. Zu sehen sind unter anderem zwei große Kreuzfahrtschiffe, so wie ein Werftgelände im Hintergrund. Blick auf den Kieler Hafen Blick auf den Kieler Hafen | Quelle: Verwaltungsleitung des MSZ

Der Austragungsort für die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit ist in diesem Jahr die Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins, Kiel. Am 2. und 3. Oktober findet in der Innenstadt und an der Förde ein großes und buntes Bürgerfest statt, eingerahmt von einem ökumenischem Gottesdienst in der Nikolaikirche und einem Festakt in der Sparkassenarena. Dazu erwartet die Landesregierung Schleswig-Holsteins als Ausrichter den Bundespräsidenten, die Bundeskanzlerin und den Bundestagspräsidenten sowie die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder. Ganz Deutschland wird an diesen beiden Tagen auf Kiel schauen.

Das zweitägige Bürgerfest bietet den Bürger/innen und Besuchern der Landeshauptstadt ein abwechslungsreiches Programm und das Maritime Sicherheitszentrum (MSZ) ist als Aussteller dabei. Das MSZ präsentiert sich auf der Blaulichtmeile, auf der „Blücherbrücke“. Neben Informationen zum Netzwerk erwartet die Besucher ein Quiz und die Kinder eine Malecke und die Möglichkeit eine Rettungsinsel zu erkunden.

Das komplette Programm zu den Feierlichkeiten finden Sie hier oder als Broschüre zur Ansicht.

Kiel lädt ein unter der Motto "Mut verbindet"

Ministerpräsident Daniel Günther lädt unter dem Motto „Mut verbindet“ nach Kiel ein und will damit „eine Brücke schlagen, zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, zwischen dem echten Norden und Berlin. Schleswig-Holstein ist geprägt von seiner Lage zwischen den Meeren: Schon immer stellten sich die Menschen mutig Wind und Wellen entgegen – als Gemeinschaft.

Dass dieser Zusammenhalt auch Grenzen überwinden kann, zeigt die wechselvolle Beziehung zwischen Dänemark und Schleswig-Holstein, die sich im Laufe der Zeit zu einer tiefen Freundschaft entwickelt hat. Dieselben Eigenschaften helfen uns auch heute […].

Vor 30 Jahren brachte der Mut tausender Deutscher die Mauer in Berlin zu Fall und führte die Menschen aus Ost und West wieder zusammen. In der Vielfalt Gemeinsames finden und auch große Herausforderungen bewältigen – dafür steht der Tag der Deutschen Einheit. Wir haben schon viel erreicht, und wir haben noch viel vor. Blicken wir optimistisch in die Zukunft und gestalten sie zusammen.“ (Quelle: https://mut-verbindet.de)

Pressemitteilung der Staatskanzlei Schleswig-Holstein (PDF, 176KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK