Navigation und Service

Gemeinsames Lagezentrum See:
Einsatzbereitschaft 24 Stunden an 365 Tagen

Aufgaben der Partner im GLZ-See

Im Gemeinsamen Lagezentrum See (GLZ-See) des Maritimen Sicherheitszentrums arbeiten im 24-Stunden Schichtdienst an 365 Tagen im Jahr zusammen:

  • die Leitstelle der Bundespolizei
  • die Leitstelle des Zolls
  • die Leitstelle des Fachbereichs Fischereischutz der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
  • die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes einschließlich der Zentralen Kontaktstelle (PoC)
  • ein Verbindungselement der Deutschen Marine
  • die Wasserschutzpolizei-Leitstelle der fünf Küstenländer
  • das Maritime Lagezentrum des Havariekommandos

Das GLZ-See hat vor allem folgende Aufgaben:

  • Bereitstellung relevanter Daten und Informationen für die Netzwerkpartner
  • Erstellung gemeinsamer Lagebilder
  • Erste gemeinsame Einschätzung der generellen Lage
  • Gegenseitige Beratung
  • Gegenseitige Unterstützung bei besonderen Einsatzlagen
  • Logistische Unterstützung der Vollzugs- und Einsatzkräfte
  • Zusammenarbeit mit den Lagezentren anderer Behörden und Einrichtungen
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung sowie Durchführung und Auswertung gemeinsamer Übungen

Die Leitung von Einsatzmaßnahmen sowohl im Alltagsbetrieb als auch bei besonderen Lagen obliegt der jeweils örtlich und sachlich zuständigen Behörde. Die Partner sichern im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen ihre Unterstützung zu. Für besonders schwerwiegende Einsatzlagen werden spezielle Organisationsformen aktiviert und polizeiliche Taktiken angewendet. Komplexe Schadenslagen werden vom Einsatzstab des Havariekommandos abgearbeitet.

Die Beschäftigten der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes stellen die Kommunikation mit den zuständigen Einrichtungen der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung insbesondere für verkehrsbezogene Maßnahmen sicher.

Informationsübermittlung

Die Netzwerkpartner stellen sicher, dass ihre Behörden und Einrichtungen im MSZ alle für die jeweilige Aufgabenerledigung erforderlichen Informationen unverzüglich untereinander austauschen, sowie im Falle einer Sonderlage der Einsatzleitung übermitteln und auf Anforderung weitere erforderliche Auskünfte erteilen. Dies geschieht auf der Grundlage der Datenplattform MSZ.

Diese Seite

Im­pres­s­um Da­ten­schutz

© 2014 MSZ Cuxhaven